För­der­mit­tel ISIS12 für baye­ri­sche Kom­mu­nen in 2018 ab sofort bean­tra­gen

Das Baye­ri­sche Staats­mi­nis­te­ri­um des Innern, für Bau und Ver­kehr hat in sei­ner Pres­se­mit­tei­lung am 09.03.2017 infor­miert, dass nach dem ers­ten För­der­mit­tel­pro­gramm nun auch in 2018 erneut Infor­ma­ti­ons­si­cher­heit in baye­ri­schen Kom­mu­nen finan­zi­ell (mit bis zu 1,4 Mil­lio­nen Euro) unter­stützt wird.

Baye­ri­sche Kom­mu­nen, die im vor­he­ri­gen För­der­mit­tel­pro­gramm nicht zum Zuge gekom­men sind, haben nun erneut die Chan­ce, eine Unter­stüt­zung von bis zu 15.000 Euro für die Ein­füh­rung des Infor­ma­ti­ons­si­cher­heits­ma­nage­ment­sys­tems (ISMS) ISIS12 zu erhal­ten. Anträ­ge kön­nen auf die­ser Web­sei­te des Sicher­heits­clus­ters elek­tro­ni­sch gestellt wer­den. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zur Umset­zung von ISIS12 in Kom­mu­nen und För­der­mit­teln fin­den Sie hier.

Sofern Sie  für die Umset­zung einen zer­ti­fi­zier­ten ISI­S12-Bera­ter mit Zusatz Kom­mu­ne suchen, Herr Sascha Kuhrau von a.s.k. Daten­schutz erfüllt die­se Anfor­de­run­gen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.